Die neuen Samsung Galaxy S21 sind da!

Samsung hatte für seine Fans in diesem Jahr eine ganz besonderes Überraschung: Anders als sonst präsentierten die Südkoreaner diesmal ihre neuen Flaggschiffe der Galaxy S-Serie bereits im Jänner. Besonders herausstechend ist dabei das Galaxy S21 Ultra mit brandneuer Dual-Tele-Kamera. Die beiden anderen Modelle bekamen technisch ein eher leichteres Update verpasst. Die neuen Samsung-Geräte sind ab sofort im A1 Shop Völkermarkt und A1 Shop Südpark vorbestellbar.

Aller guten Dinge sind drei. Und so hat Samsung auch heuer sein Triumvirat der Premiumklasse in der neuen Auflage gebracht: Mit dem Galaxy S21, dem S21+ und dem S21 Ultra starten die Asiaten ins Handyjahr 2021. Hauptsächlich unterscheiden sich die Geräte in Punkto Displaygröße und Kameraspezifikation, letztere ist beim S21 und S21+ völlig identisch. Beim Ultra-Modell hingegen steckt eine 108 Megapixel-Linse und eine duale Tele-Kamera unter der Haube. Auch die übrige Ausstattung ist nicht von schlechten Eltern: Alle drei Smartphones kommen mit dem schon vom Galaxy S20 bekannten 120 Hz Display auf den Markt, in der Brust schlägt der neue, starke Exynos 2100 SoC.

Galaxy S21 und S21+

Bei den beiden kleineren Geräten, dem S21 und dem S21+, handelt es sich eher um einen kleineren Sprung, sie unterscheiden sich vor allem im Design von den Vorgängern, weniger durch neue Technologie. Kleinere Neuerungen gibt es aber bei der Kamera: Ein neuer Chip und eine neue Software sollen alte Schwächen des Vorgängers ausbessern; Auflösung, Blende und Brennweite bleiben aber gleich. Außerdem ist die Aufnahme von 4K-Sequenzen nun mit satten 120 Frames pro Sekunde möglich. Neu ist auch der sogenannte “8K-Video Snap”: Jedes einzelne Standbild einer Aufnahme kann hierbei als Foto gespeichert werden, und zwar mit einer Auflösung von 33 Megapixeln. 

Aber wie schon erwähnt sticht hier eher das neue Design hervor: Während das Kameramodul der S20er noch wie ein Fremdkörper auf der Rückseite klebte, verschmilzt das neue Design förmlich mit dem Alu-Rand des Smartphones. Erstmals seit langer Zeit gibt es bei diesen beiden Modellen wieder ein flaches Display. Die Selfie-Cam auf der Vorderseite ist wie beim S20(+) im Punch-Hole untergebracht, das Display selbst wird von hochwertigem Gorilla Glas Victus optimal geschützt. Die neuen Farbvarianten wirken sehr erfrischen: Neben weiß, grau und schwarz kommt ein Lavendel-Ton hinzu und sorgt für eine interessante Abwechslung.

Galaxy S21 Ultra

Richtig viel getan hat sich unterdessen beim S21 Ultra: Zum einen haben wir hier die neuartige Dual-Tele-Kamera, die mit einer für ein Smartphone sehr fortschrittlichen Brennweite von 240 mm (!) einen schon fast stufenlosen Zoom zwischen den Faktoren 1 und 10 offeriert; die zweite Linse schafft bei 70mm Brennweite eine Auflösung von 10 Megapixeln. Ermöglicht wird das alles durch den neuen, hauseigenen, Prozessor Exynos 2100 SoC, der es erstmals erlaubt, alle vier Kameras simultan laufen zu lassen. Damit ist Samsung anderen Herstellern in dieser Hinsicht deutlich voraus. Apropos Exynos 2100: Dieser bringt viele weitere neuartige Features auf die Smartphones der Südkoreaner. Dank Multi-Recording sieht man zum Beispiel bereits beim Filmen Vorschaubilder aller Kameras und kann – wie ein kleiner Steven Spielberg – die passende Kameraeinstellung live auswählen. 

Die 108 Megapixel-Kamera verfügt jetzt auch über einen Laser-Autofokus – das Feature kannten wir bisher nur vom Note 20. Der Hintergrund dazu ist der, dass es beim Vorgänger oft an der Schnelligkeit und Zuverlässigkeit des Autofokus haperte. Dieses Problem sollte damit behoben sein. Der neue Chip ermöglicht Fotos mit 12 Bit Farbtiefe, die man dann auch gleich im RAW-Format abspeichern kann, um es anschließend mit professioneller Fotobearbeitungssoftware zu optimieren. 120-Hz-Display, 3D-Ultraschall-Fingerprintsensor und 5G sind selbstverständlich auch beim Ultra mit an Board, genauso wie der neue Wi-Fi 6E Standard, der den Download-Speed im Heim-WLAN teilweise verdoppelt.

Fazit: Wer auf viele Neuerungen steht, ist mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra bestens bedient. Wem ein neues Design und kleinere Anpassungen reichen, der wird auch mit dem S21 und dem S21+ sehr viel Freude haben.

Daniel Zivkovic

Daniel Zivkovic

A1 Samsung Expert

 Sie haben Fragen zu diesem Thema 
oder möchten schon vorbestellen? 

Einfach Namen und Telefonnummer hinterlassen,
und wir rufen Sie zurück.